Matronatskomitee

Das Matronatskomitee setzt sich aus sieben inspirierenden Frauenpersönlichkeiten aus den Bereichen Architektur, Gestaltung, Kunst, Musik und Politik zusammen. Mit ihrer Teilnahme unterstützen sie unsere Anliegen und Werte ideell und helfen bei der Bekanntmachung unseres Projektes. Sie werden auf unterschiedliche Weise in unser Veranstaltungsprogramm einbezogen.

Astrid Staufer, Architektin

«Die Zukunft gestalten wir gemeinsam. Wir alle müssen unseren Beitrag dafür leisten – für alle!»

Corine Mauch, Stadtpräsidentin Zürich

«Seit 50 Jahren ist die Schweiz eine gleichberechtigte Demokratie. Macht, Partizipation und Sichtbarkeit sind in unserer Demokratie aber noch immer ungleich verteilt. FrauMünsterhof macht sichtbar, wie Frauen den öffentlichen Raum mitgestalten, mitplanen und bereichern.»

Nadja Zela, Musikerin

«Die Vernetzung unter Frauen sowie auch Solidarität und gegenseitige Unterstützung sind zentral für eine stabile Frauenpräsenz in allen Lebensbereichen. Gerade Projekte wie Fraumünsterhof21, in welchen sich Menschen an einem Ort begegnen, kennenlernen und neue Beziehungen knüpfen, gemeinsam etwas kreieren und breit sichtbar machen, sind sehr beflügelnd. Deshalb erhoffe ich mir, dass durch die Aktionstage auf dem Fraumünsterhof Frauen aller Altersklassen nicht nur gewürdigt werden, sondern ihre Visionen auch in neue Projekte oder Jobs münden – für eine weiblichere Zukunft.»

Sarah Barth, Architektin

«Die Planung von lebenswerten Städten und das Bauen von zukunftsfähiger Architektur braucht uns alle - Frauen wie Männer. Viel zu oft aber sind wir Architektinnen nicht sichtbar oder unsere Arbeit wird gering geschätzt. Das Projekt FrauMünsterhof schafft diese Sichtbarkeit. In der Mitte der Stadt und der Mitte der Gesellschaft. Das ist toll und wichtig.»

Talaya Schmid, Künstlerin

«Ich unterstütze Fraumünsterhof, weil der Grossteil von allem, das über die Jahrhunderte über Frauen und den weiblichen Körper erzählt und geschrieben worden ist, von Männern stammt oder geprägt wurde. Ich finde es wichtig, dass wir uns als FLINTAQ *) gegenseitig unterstützen und vernetzen!»

*) Frauen, Lesben, Intersexuell, Nicht-binär, Trans Personen, Agender/Asexuell, Queer

Trix Haussmann, Architektin & Designerin

«Mein Anliegen ist es, die Errungenschaften der Kämpferinnen für Gleichberechtigung zu erhalten und zu erweitern. Das Jubiläum des Frauenstimmrechts zeigt, dass vor uns sehr viel erreicht worden ist. Darauf können wir aufbauen, gegen Rassismus, gegen Genderdiskriminierung, für Bildung, für gleiche Löhne, für Gleichberechtigung für alle.»

Shirana Shahbazi, Fotografin

Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, klingen auch leise Stimmen laut. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, bedeutet man nicht Mann. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, gibt es mehr Experimente. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, repräsentieren wir Viele statt Einzelne. ***
Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, klingen auch leise Stimmen laut. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, bedeutet man nicht Mann. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, gibt es mehr Experimente. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, repräsentieren wir Viele statt Einzelne. ***
Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, schaffen sie Raum für neue Ideen. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, wird umweltbewusst und menschengerecht gearbeitet und gebaut. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, präsidieren Frauen Verwaltungsräte. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, gibt es bezahlbarere Kinderbetreuung. ***
Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, schaffen sie Raum für neue Ideen. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, wird umweltbewusst und menschengerecht gearbeitet und gebaut. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, präsidieren Frauen Verwaltungsräte. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, gibt es bezahlbarere Kinderbetreuung. ***
Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, verdichten Architektinnen Zürich. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, ist für ALLE gesorgt. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, werden Väter gefragt, wie sie Familie und Beruf vereinbaren. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, meistern wir gemeinsam die Herausforderungen. ***
Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, verdichten Architektinnen Zürich. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, ist für ALLE gesorgt. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, werden Väter gefragt, wie sie Familie und Beruf vereinbaren. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, meistern wir gemeinsam die Herausforderungen. ***
Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, waschen Männer auch Windeln. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, gibt es mehr Strassen mit Frauennamen. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, sind Frauendomänen selbstverständlich. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, enthält Wikipedia gleich viele Einträge zu gestaltenden Frauen wie Männern. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, lösen sie sich vom Wachstumsgedanken und gestalten Orte ihrer Träume. ***
Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, waschen Männer auch Windeln. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, gibt es mehr Strassen mit Frauennamen. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, sind Frauendomänen selbstverständlich. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, enthält Wikipedia gleich viele Einträge zu gestaltenden Frauen wie Männern. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, lösen sie sich vom Wachstumsgedanken und gestalten Orte ihrer Träume. ***
Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, bedeutet Leben nicht nur arbeiten. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, sorgen Väter für Grosseltern. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, kümmern sich Eltern, nicht nur Mütter. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, wird sie gerechter für alle. ***
Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, bedeutet Leben nicht nur arbeiten. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, sorgen Väter für Grosseltern. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, kümmern sich Eltern, nicht nur Mütter. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, wird sie gerechter für alle. ***
Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, werden sexuelle Belästigung und Gewalt nicht mehr toleriert. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, werden sie sichtbar und hörbar. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, ist es selbstverständlich, dass auch Väter Teilzeit arbeiten. ***
Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, werden sexuelle Belästigung und Gewalt nicht mehr toleriert. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, werden sie sichtbar und hörbar. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, ist es selbstverständlich, dass auch Väter Teilzeit arbeiten. ***
Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, ist die Zukunft regenbogen-rosa. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, gibt es weniger Aggressivität. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, ist für alle gesorgt. ***
Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, ist die Zukunft regenbogen-rosa. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, gibt es weniger Aggressivität. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, ist für alle gesorgt. ***
Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, wirft Planung mehr ab als Gewinn. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, werden mehr Künstlerinnen anerkannt. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, wissen alle, dass Wachstum endlich ist. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, wird das Leben bunter. ***
Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, wirft Planung mehr ab als Gewinn. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, werden mehr Künstlerinnen anerkannt. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, wissen alle, dass Wachstum endlich ist. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, wird das Leben bunter. ***
Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, verlassen Menschen ihre Komfortzonen. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, umfasst Leben Geburt, Gesundheit, Krankheit und Tod. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, sind nicht nur Männerkörper der Massstab für Design. ***
Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, verlassen Menschen ihre Komfortzonen. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, umfasst Leben Geburt, Gesundheit, Krankheit und Tod. *** Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, sind nicht nur Männerkörper der Massstab für Design. ***

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis auf unserer Website optimal zu gestalten. Mehr dazu

Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, ist die Zukunft queer.
Wenn Frauen* die Schweiz gestalten, ist die Zukunft queer.